Uni-Logo

Adobe Connect Nutzungsbedingungen

Die Nutzung von Adobe Connect und die Teilnahme an Online-Meetings unterliegen folgenden Nutzungsbedingungen:

  

1. Verwendungszweck

 
Adobe Connect, die webbasierte Online-Meeting-Plattform der Universität Freiburg, steht allen Mitgliedern der Universität im Rahmen von Lehr- und Forschungstätigkeiten zur Verfügung. Eine private oder außerdienstliche Nutzung ist nicht gestattet. 
 
 

2. Registrierung und Zugang

 
Mitglieder und Angehörige der Universität können sich als Meetingverantwortliche auf dem Server registrieren lassen, um eigene Meetings selbstverantwortlich durchzuführen. Die Registrierung und der Zugriff erfolgen über den persönlichen Uni-Account. Eine Weitergabe der Accountdaten ist nicht zulässig. Externe Teilnehmende sowie Gäste können sich über den Gastzugang unter Angabe Ihres Namens oder eines Pseudonyms einloggen. Meetingveranstalter können in den Raumeinstellungen festlegen, dass externe Teilnehmende und Gäste nicht automatisch, sondern nur nach Bestätigung  durch einen anwesenden Veranstalter an einer Online-Sitzung teilnehmen können. Die Meetingveranstaltenden tragen die Verantwortung für sämtliche Gastaktivitäten. Meetingräume können auch über das ILIAS-Connect-Plugin angelegt und hierdurch in einen ILIAS-Kursraum der Lernplattform für Weiterbildung ("WB-ILIAS" https://wb-ilias.uni-freiburg.de) eingebunden werden. Abweichend zum oben beschriebenen Verfahren hierfür ist keine gesonderte Registrierung erforderlich. Ein Zugang zu "WB-ILIAS" sowie Kursadministratorenrechte oder –tutorenrechte berechtigen zum Anlegen von Online-Meetingräumen innerhalb  von Kursräumen. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist ebenfalls ein Zugang zu "WB-ILIAS" erforderlich sowie die Mitgliedschaft im entsprechenden Kurs. Die Administration der über das ILIAS-Plugin erstellten Online-Meetingräume durch Meetingverantwortliche erfolgt über das ILIAS-Connect-Plugin. 
 
 

3. Verbindung, Speicherung, Anzeige und Übertragung von Daten

 
Unabhängig davon, über welches Verfahren ein Online-Meetingraum angelegt wurde, erfolgt der Anmeldeprozess am Meetingraum über eine per https gesicherte Verbindung. Adobe Connect darf nicht für streng vertrauliche Inhalte (z.B. für Gespräche im Rahmen von Patientenbetreuung) verwendet werden.
 
Mit der Nutzung eines Meetingraums durch ein registriertes Mitglied werden der Login-Name des Uni-Accounts, der vollständige Name (Vor- und Nachname), sowie die Mailadresse und der jeweilige Zeitstempel des Zugriffs, bei Verwendung eines Gastaccounts der gewählte Name bzw. das Pseudonym und der Zeitstempel auf dem Adobe Connect  Server der Universität Freiburg gespeichert. Bei einem Zugang zu einem Online-Meetingraum über einen WB-ILIAS-Kursraum, werden die bei der WB-ILIAS-Registrierung hinterlegten Accountdaten an den Connectserver übertragen. In allen Fällen werden der vollständige Name bzw. das Pseudonym im Pod "Teilnehmerliste" des Meetingraums (soweit verwendet) angezeigt und sind für alle am Meeting teilnehmenden Personen sichtbar. Dasselbe gilt für nicht-private Chatnachrichten im Chat-Pod (soweit verwendet) und sonstige eingegebene oder freigegebene Daten (im Hinweis-Pod, auf White-Boards usw., soweit verwendet). Ergebnisse von Abstimmungen im Umfrage-Pod können in nicht anonymisierter Form von Meetingverantwortlichen eingesehen werden. 
 
 

4. Verwendung von audiovisuellen Endgeräten, Datenfreigabe durch Nutzerinnen und Nutzer

 
Falls in einem Meeting die Verwendung von Mikrofonen und/oder Webcams vorgesehen ist, ist folgendes zu beachten: Audio-/ Videogeräte können ausschließlich vom Nutzer selbst eingeschaltet werden. Durch Einschalten des jeweiligen Endgeräts, erklärt sich der jeweilige Nutzer / die jeweilige Nutzerin damit  einverstanden, dass Audio- und/oder Videodaten unverschlüsselt an den Connectserver der Universität Freiburg übertragen und für alle eingeloggten Personen hör- bzw. sichtbar werden. Dasselbe gilt für die Bildschirmfreigabe. Die Steuerung der Übertragung liegt allein in der Verantwortung des Nutzers / der Nutzerin. Das Rechenzentrum haftet nicht bei einer Fehlbedienung, die eine unbeabsichtigte Datenübertragung zur Folge haben kann (z.B. eine versehentlich eingeschaltete Webcam oder Bildschirmübertragung). Adobe Connect bietet die Möglichkeit, einen Rechner über die Bildschirmfreigabe im Freigabe-Pod fernzubedienen. Der Nutzer / die Nutzerin des fernzubedienenden Rechners muss derartigen Anfragen explizit zustimmen und übernimmt für sämtliche möglich Folgen (Fehlbedienung, Datenverlust usw.) die alleinige Verantwortung.

Alle Nutzerinnen und Nutzer von Adobe Connect verpflichten sich, die geltenden gesetzlichen Urheber-, Marken- und Patentrechte aller in die Plattform eingebrachten Informationen und Dokumente anzuerkennen und zu beachten. Dies gilt insbesondere für Inhalte, die über den Freigabepod  geteilt werden. Bitte beachten Sie, dass alle in einen Freigabepod hochgeladenen Inhalte in den sich auf dem Adobe Connect Server der Universität Freiburg befindlichen Materialordner des jeweiligen Meetingraums kopiert werden. Innerhalb eines Meetingraums sind diese Daten für Meetingverantwortliche über die History-Funktion zugreifbar. Um dies zu vermeiden kann der Verlauf gelöscht werden. Eine physikalische Löschung der Daten ist Meeting-verantwortlichen über die Verwaltungsansicht des Meetingraums oder durch eine Anfrage an die Adobe Connect Systemadministratoren der Universität Freiburg jederzeit möglich. Bei Meetingräumen, die in einem WB-ILIAS-Kursraum über das Plugin erstellt wurden, können Kursadministratoren und –tutoren hochgeladene Materialien direkt über das Plugin verwalten und löschen. Wird ein über das Plugin erstellter Meetingraum aus dem entsprechenden Kursraum gelöscht, werden dabei auch die hochgeladenen Materialien unwiderruflich physikalisch gelöscht.  Das Rechenzentrum der Universität Freiburg garantiert das Vorhalten von hochgeladenen Materialien für eine Dauer von sechs Monaten.

 

5. Meeting-Aufzeichnungen

 
Mit der Verwendung von Adobe Connect erklärt der Nutzer / die Nutzerin, darüber in Kenntnis gesetzt worden zu sein, dass Meetingverantwortliche die Möglichkeit haben, Online-Meetings aufzuzeichnen. Der Beginn der Aufzeichnung wird allen Meetingbeteiligten durch einen roten Punkt  auf dem Bildschirm  rechts oben angezeigt  Die Aufzeichnungsdaten werden standardmäßig zugriffsgeschützt direkt auf dem Adobe Connect Server der Universität Freiburg gespeichert und sind nur für registrierte Benutzer zugänglich. Aufzeichnungen können durch Meetingverantwortliche auch öffentlich zugänglich gemacht werden, im Rahmen einer ILIAS-Veranstaltung einer geschlossenen Benutzergruppe zur Verfügung gestellt  sowie exportiert werden. Meetingveranstalter können Aufzeichnungen in anonymisierter oder nicht anonymisierter Form veröffentlichen und  / oder zur Verfügung stellen. In der anonymisierten Form sind Chat-Pods und/oder Teilnehmerlisten anonymisiert oder ausgeblendet. Nicht anonymisierte Aufzeichnungen enthalten sämtliche Aktivitäten einer Online-Sitzung.
 
Das Rechenzentrum der Universität Freiburg garantiert einen Zugriff auf aufgezeichnete Meetings für eine Zeitspanne von sechs Monaten nach Ende der Aufzeichnung. Bei längerfristig benötigten Aufzeichnungen sind Meetingverantwortliche angehalten, diese rechtzeitig als offline-Version außerhalb des Adobe Connect Servers zu archivieren. 
 
 
 
 
Stand der Nutzungsbedingungen: 08.08.2018
 
Personal tools